Teambildung mit Tieren

Möglicher Ablauf einer Teambildungveranstaltung

Nach vorheriger Klärung bezüglich Teilnehmerzusammensetzung, Zeitdauer und Seminaranspruch planen wir die Veranstaltung gemäss Ihrer Zielsetzung. 

 

Im Anschluss an die Begrüssung und einer ersten Kontaktaufnahme mit unseren Tieren erfahren die Teilnehmenden Interessantes und Wissenswertes zu den Lamas. Wir geben Ihnen Informationen zum Handling der Tiere und gehen danach "ab id' Natur".

 

Unterwegs, in einer kleinen Pause reichen wir Ihnen ein Wyland-Usziit-Plättli mit Getränken.

 

In der Stille der Natur entgleiten wir während der gesamten Veranstaltung dem Alltagsstress. Mit einfachen, kurzen Mentalübungen lenken wir den Blick auf das Elementare. Wir geben in diesem Coaching Anleitungen, wie Sie die gezeigten Übungen auch ohne Tiere dann in den Arbeitsalltag bzw. persönlichen Alltag integrieren können. Während der Wanderung sollen von den Teilnehmenden zudem auch verschiedene Teamaufgaben gelöst werden.

Die spielerische Bewältigung der verschiedenen Aufgaben fördert das Zusammengehörigkeitsgefühl, die Motivation zur Teamarbeit, das Koordinationsvermögen, die Kommunikation untereinander und den Willen, an einem Strang zusammen in die gleiche Richtung zu ziehen.

Nach der gemeinsamen Rückkehr zum Hof können Sie sich in aller Ruhe von Ihren Tieren verabschieden. Danach gehen wir zur Reflexionsrunde über, in der das Erlebte reflektiert und ein Résumé gezogen wird.

 

Zu unserem Coaching gehört ein Abschluss mit reichhaltigem Buffet, sodass auch das Zämehöckle nicht zu kurz kommt. Mit unserem Verabschiedungsdrink werden wir Sie dann wieder in den Alltag entlassen.

 

Für Gruppen bis 12 Personen, grössere Personenanzahl auf Anfrage

Dauer der Veranstaltung: ca. 6 Stunden, je nach Programm